Tanzlehrer

Ingrid Lieb

FRAU_LIEB_FRUEHERUnsere langjährige kreative Freundin und 1. Ehrenmitglied der Winzertanzgruppe Leiwen e.V. Über 30 Jahre leitete Frau Ingrid Lieb die Choreographie der Winzertanzgruppe Leiwen. Ihrem Engagement verdanken wir ein reichhaltiges Repertoire an abwechslungsreichen Tänzen. Sie absolvierte die Folkwang Hochschule für Musik, Theater und Tanz in Essen. Als Primaballerina war Sie angesehenes Mitglied der Stadttheater Dortmund, FRAU_LIEB_URKUNDETrier, Würzburg, ebenso Gastmitglied der Internationalen Akademie und des Mozarteum in Salzburg. Unter Adalbert Dickhut wurde Sie zur Übungsleiterin für Gymnastik an der Sporthochschule Frankfurt ausgebildet. Nach langjähriger Erfahrung als Dozentin für Volkstanz und Folklore an der Volksschule Trier wurde Sie 1976 Choreografin für die Winzertanzgruppe Leiwen. Mit dem Beschluss der Generalversammlung vom 05.02.2001 wurde Frau Lieb für Ihr unermüdliches Engagement und beispielhaften Einsatz zum 1. Ehrenmitglied der Winzertanzgruppe Leiwen e.V. ernannt. Wir möchten uns an dieser Stelle bei Frau Lieb für die langjährige Zusammenarbeit bedanken, die zwar oft mühevoll und anstrengend für sie war, doch allen stets viel Spass bereitet hat.

André van Dongen

2011 übernahm André van Dongen die tänzerische Leitung unserer Winzertanzgruppe. Er wurde 1960 in Rotterdam, Niederlande, geboren und sammelte weltweite Tanzerfahrung in den verschiedensten Ländern der Erde; darunter in Deutschland, Österreich und der Schweiz sowie Großbritannien, Finnland, den USA und sogar China. Von den Bühnen dieser Welt fand er schließlich zum Weinfest 2011 zu uns nach Leiwen und choreographierte ein Showprogramm, das von Beginn an den Maßstab für unsere zukünftige Zusammenarbeit setzte. Unter dem Motto „Musicals“ brachte André uns zu den Stücken aus „Grease“, „High School Musical“, der „Rocky Horror Show“ und „A Chorus Line“ zum Schwitzen und Lachen. Wir lernten ihn dadurch sofort schätzen und lieben, denn André fordert uns stets und versucht mit Geduld und Verständnis, seine Visionen mit uns umzusetzen. Auch nach anstrengenden Proben, nach denen so mancher schon kurz vor der Verzweiflung stand, können wir jedes Mal überglücklich auf beeindruckende Resultate blicken, die ohne Andrés Disziplin und seine nie enden wollende Leidenschaft dem Tanzen gegenüber nicht möglich gewesen wären. So war er auch 2013 für den Erfolg des modern angelegten Winzertanzes „Cotton Eyed Joe“ verantwortlich, der nicht nur das Highlight des Weinfestes darstellte, sondern so gut beim Publikum ankam, dass wir ihn noch einmal an unserem 45-jährigen Jubiläum im Mai/Juni 2014 aufführten. Dieses können wir selbstbewusst und stolz als unseren größten Erfolg gemeinsam mit André betiteln. Die monatelange Arbeit und Mühe haben sich gelohnt und das überwältigende Ergebnis wurde in zwei Shows an einem Wochenende mit viel Spaß und Energie dargeboten. Ohne unseren grandiosen Tanzlehrer André van Dongen hätten wir nie so ein erfolgreiches Jubiläum feiern können! Wir bedanken uns hiermit von ganzem Herzen für sein unerschütterliches Engagement und die schönen Tanzstunden, die wir hoffentlich auch weiterhin mit ihm verbringen dürfen